Hambacher Forst: Räumung hat begonnen – Mehr als 3.500 Beamte im Einsatz

=> zum Live-Ticker von https://hambacherforst.org
- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
siehe auch => Räumung im Hambacher Forst:
Gewalt und Liebe in den Baumkronen
. . . www.taz.de . . . 13.09.2018
- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -

Demo von Buir zum Hambacher Forst
HEUTE Donnerstag, 13.09.2018, 16 – 18:30 Uhr

Startort: Buir Bahnhof
Zeit: 16:00 Treffpunkt, 16:30 Uhr Beginn der Demo
Abschlusskundgebung: ca. 18:30 Uhr

Mit Beschluss der NRW-Bauministerin von Mittwoch, 12.09.2018, sollen alle Baumhäuser im Hambacher Forst mit sofortiger Wirkung geräumt werden. Anlässlich dieses unverantwortbaren Großeinsatzes der Polizei, welcher durch RWE und die Landesregierung von NRW veranlasst wurde, rufen wir zu einer Demonstration auf um ein deutliches Signal des Widerstands zu setzen. Wir werden die Räumungen nicht hinnehmen; wir stehen mit vielen Menschen für den Erhalt des Hambacher Forsts!

Unter dem Vorwand des Brandschutzes hat die NRW Landesregierung nun scheinbar einen Grund gefunden, die unliebsamen Baumhäuser räumen zu lassen. So will sie den Weg freimachen für die Profitinteressen von RWE, die direkt für Umweltzerstörungen und Klimawandel verantworklich sind.
Nach Barrikadenräumungen und der Durchsuchung des Wiesencamps, nach der Ausrufung eines „gefährlichen Ortes“ und der Schikanierung von Anwohner*innen ist dies der Höhepunkt der Eskalation.

Während wir einen einmaligen Hitzesommer erlebt haben, Wälder in ganz Europa brannten und uns die Ausmaße des Klimawandels eindrücklich gezeigt wurden, soll nun im Rheinland ausgerechnet ein einzigartiger Wald der klimaschädlichen Braunkohle weichen.

In den letzten Tagen wurde klar, dass eine Rodung des Hambacher Forsts keine gesellschaftlichen Mehrheiten hat. Die Landesregierung und RWE ignorieren die lauten Stimmen, die sich dagegen stellen: von Teilen der Kohlekommission, von ver.di oder der Polizeigewerkschaft, von Kirchen, von Umwerltschützer*innen und von Bürger*innen.

Gemeinsam werden wir mit Vielen kraftvoll in einem Demonstrationszug zum Hambacher Forst ziehen und für den Erhalt dieses besonderen Waldes und für Klimagerechtigkeit protestieren.

Gemeinsam werden wir die Rodungen verhindern und den Hambacher Forst retten!
(PM von https://hambacherforst.org)
- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .


0 Antworten auf „Hambacher Forst: Räumung hat begonnen – Mehr als 3.500 Beamte im Einsatz“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = eins