• WDR • Disput um Pfefferspray-Einsatz im Tagebau Hambach

Der Einsatz von Pfefferspray gegen Umweltaktivisten im Tagebau Hambach erregt auch noch am Montag (06.11.2017) die Gemüter.
Aachens Polizeipräsident Dirk Weinspach zog eine positive Bilanz der Polizeiarbeit bei den Protesten von Braunkohlegegnern am Sonntag (05.11.2017).
Das Aktionsbündnis „Ende Gelände“, das zu der Demo aufgerufen hatte, widersprach Weinspachs Darstellung.

Im Fokus der Aufarbeitung steht ein in den sozialen Medien verbreitetes Bild. Es zeigt einen Polizeibeamten, der einem Aktivisten Pfefferspray ins Gesicht sprüht. Der Aktivist ist Teil einer Sitzblockade im Tagebau. . . . weiterlesen bei => www1.wdr.de
- – – – – – – – – – – – – – -
. . . siehe auch =>
5.11.2017: „Ende Gelände“ blockiert Hambacher Tagebau • RWE muss zwei Bagger und ein Förderband stoppen
- – – – – – — – — – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -
=> . . . zur . . . Startseite/Aktuelles . . .
_____________________________________


0 Antworten auf „• WDR • Disput um Pfefferspray-Einsatz im Tagebau Hambach“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × = zwei